verpflichten, sich

sich verpflichten V. (Grundstufe)
das Versprechen geben, dass man etw. tut
Synonyme:
versprechen, zusagen
Beispiele:
Ich habe mich verpflichtet, ihm zu helfen.
Sie hat sich zum Schweigen verpflichtet.

Extremes Deutsch. 2011.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Die Ehe ist ein Bund, in welchem sich Mann und Weib verpflichten sich zeitlebens ihr Leid zu klagen. — См. Брак холодит душу …   Большой толково-фразеологический словарь Михельсона (оригинальная орфография)

  • Verpflichten — Verpflichten, verb. regul. durch Pflicht verbinden, sowohl, 1. in weiterm Verstande, durch eine jede Sache, welche uns eine Pflicht aufleget. Zu etwas verpflichtet seyn, als Pflicht dazu gezwungen seyn. Dein Amt, dein Stand, dein Gewissen, alles… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verpflichten — forcieren; verdonnern (umgangssprachlich); in die Pflicht nehmen; bestimmen; einfordern; erzwingen; zwingen * * * ver|pflich|ten [fɛɐ̯ pf̮lɪçtn̩], verpflichtete, verpflichtet: 1. a) <tr.; hat (jmdn. an etwas) ver …   Universal-Lexikon

  • verpflichten — 1. als Aufgabe stellen, anordnen, anweisen, bestimmen, schwören lassen, unter Eid nehmen, veranlassen, vereidigen, verfügen, verordnen; (österr.): angeloben; (geh.): auferlegen, heißen; (schweiz., sonst geh.): in Pflicht nehmen. 2. anstellen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • sich verpflichten — sich verpflichten …   Deutsch Wörterbuch

  • verpflichten — V. (Aufbaustufe) einen Schauspieler anstellen Synonyme: engagieren, unter Vertrag nehmen Beispiele: Er wurde für die Hauptrolle verpflichtet. Sie hat sich für fünf Jahre beim Stadttheater verpflichtet …   Extremes Deutsch

  • Sich eine Rute aufbinden \(auch: auf den Rücken binden\) —   Die veraltende Redewendung besagt eigentlich, dass man eine Arbeit übernimmt, bei der man wie ein Fronarbeiter, Leibeigener gezüchtigt wird. Sie ist im Sinne von »sich zu etwas Unangenehmem verpflichten« gebräuchlich: Mit der Organisation des… …   Universal-Lexikon

  • verpflichten — ver·pflịch·ten; verpflichtete, hat verpflichtet; [Vt/i] 1 etwas verpflichtet (jemanden) zu etwas etwas bewirkt, dass jemand die Pflicht hat, etwas zu tun <zu etwas verpflichtet sein>: Das Öffnen der Packung verpflichtet zum Kauf /… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verpflichten — ver|pflịch|ten, sich verpflichten; sie ist mir verpflichtet …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verpflichten — Wo sich einer hin verpflicht, da wird jhm der Sold entricht. – Petri, II, 815 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.